Neueste Beiträge

Für Fotografen, Tagträumer und Entdecker

Jede Reise beginnt mit einem Bild im Kopf. Nun gut, das berühmte Zitat lautet etwas anders. „Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.“ Aber deshalb ist unser Satz nicht weniger wahr. In vielen Fällen mag der erste Schritt zu einer Reise der sein, hinein in die Bilderwelten aus Filmen, Romanen und Zeitschriften. Oder in die von aufwendig gestalteten „Coffee Table Books“ wie sie im Stürtz Verlag erscheinen. Zwei davon haben mich in wahre Tagträume gezogen. Machen wir den ersten Schritt zu einer Reise und stöbern in den Bildbänden „USA – Der Westen“ und „Reise mit der Kamera um die Welt“.

Weiterlesen

Native Americans & American Dreamscapes – Bilder von Christian Heeb

Der Schweizer Fotograf Christian Heeb hat sich schon als kleiner Junge hineingeträumt in die weiten Landschaften Nordamerikas und zu deren Ureinwohnern, den „Indianern“. Seine stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen und die Porträts von Native Americans haben ihn bekannt gemacht. Mehr als dreißig Jahre später hat er sich in die Traumlandschaften eines ganz anderen Amerika hineingeträumt. Bizarr, dunkel und surreal. „American Dreamscapes“ oder eine Reise in fotografische Traumlandschaften zwischen Edward Hopper, Gregrory Crewdson und Quentin Tarantino.

Weiterlesen